Gesundheitsplan Nothilfe N1

Sie sind im Notlagentarif der PKV versichert und möchten dessen Zahnbehandlungs- und ambulante Leistungen preiswert weiter aufstocken. Sie möchten auch als Erwachsener dort Heilmittel erstattet erhalten? Wenn die PKV nicht rasch genug leistet, möchten Sie, dass Ihr Gesundheitsplan dafür einspringt?

Dann ist unser Gesundheitsplan Nothilfe N1 das Richtige. Im stationären Bereich steht auch unser Gesundheitsplan S1 zur Verfügung.

N1 gibt es in Aufbaustufen von 10 % bis 30 %

Erstattet werden ergänzend zu den ambulanten und Zahn-Leistungen, die die PKV aus dem Notlagentarif tatsächlich zahlt, weitere Leistungen in Prozent der von der PKV erbrachten Leistungen, maximal jedoch insgesamt bis zur Höhe des tatsächlichen Rechnungsbetrages, je nach vereinbarter Stufe: 

Stufe / erstattungsfähig über die Notlagentarifleistung hinaus:

N1 10                       10 %
N1 20                       20 %
N1 30                       30 %

Ferner werden in allen Stufen Heilmittel bis zu 80 % des Rechnungsbetrages erstattet, bei Kindern nach Vorleistung des Notlagentarifs.

 

Die Unterstützungskasse tritt gegenüber der PKV in Vorleistung, sofern von dieser eine zustehende Leistung des Notlagentarifs nicht rechtzeitig erbracht wird. Die Unterstützungskasse kann in weiteren Fällen medizinisch notwendige Leistungen darüber hinaus erbringen.

Beispiel:

Es werden die Leistungen, die tatsächlich aus dem Notlagentarif erbracht werden, um bis zu 30 % des Erstattungsbetrages aufgestockt. Beispiel: Arzt berechnet 2,8 fach-Satz, Notlagentarif erstattet 1,8fach, dann werden in N1 30 nochmal 30 % von 1,8 fach, also 0,54fach erstattet, ergibt mit Notlagentarif 2,34 fach. Berechnet der Arzt 2,3 fach, wird sogar alles erstattet. Da die 30 % nicht je einzelner Position, sondern über die Gesamtrechnug ermittelt werden, kann eine hohe Erstattung erreicht werden. Bei N1 10 und N1 20 sind wohl Selbstbehalte zu erwarten, es sei denn, der Patient ist sehr kostenbewusst.

In Streitfällen mit der PKV wird eine Erstberatung durch kooperierende Anwälte oder Versicherungsberater übernommen.

Die Beiträge sind monatlich im Voraus per Lastschrift zu zahlen. Sie richten sich nach dem erreichten Alter. Als Alter gilt der Unterschied zwischen dem Kalenderjahr und dem Geburtsjahr.

Sie betragen je Monat in Euro: 

in Stufe / für Alter       bis 17                                 18-47                                   48-67                               ab 68    

 

N1 10             16,00            42,00             77,50            97,50
N1 20             37,00             80,50           154,50          190,00
N1 30             38,50             104,00           194,00          236,00

Eine Erhöhung wegen Älterwerdens ist bei Erreichen jeweils der nächsten Altersgruppe ab 01. Januar des Kalenderjahres vorgesehen, in dem diese erreicht wird. 

Zusatzschutz zum Notlagentarif der PKV über Unterstützungskasse

 

Gesundheitsplan N1 30 für Erwachsenen

Rechnung 1 Arztkosten   625 EUR
Rechnung 2 Arzneimittel   300 EUR
Rechnung 3 Physiotherapie   240 EUR
Gesamt1.165 EUR

PKV erstattet im Notlagentarif 460 EUR Arztkosten und 250 EUR Arzneimittel – Physiotherapie ist bei Erwachsenen nicht erstattungsfähig, zusammen 710 EUR.

Leistung des Gesundheitsplans:

Rechnung 1 Arztkosten 30 %von 460 EUR = 138 EUR Zahlung aus N1 30, verbleibt ein Selbstbehalt von 27 EUR.
Rechnung 2 Arzneimittel 30 %von 250 EUR = 75 EUR, begrenzt auf 50 EUR Zahlung aus N1 30, da insgesamt nur Rechnungsbetrag
Rechnung 3 Physiotherapie 80 %von 240 EUR = 192 EUR Zahlung aus N1 30
Gesamt Zahlung aus N1 30:380 EUR
Verbleibender Selbstbehalt:75 EUR

Gesundheitsplan N1 20 für Kind

Rechnung 1 Arztkosten   550 EUR
Rechnung 2 Arzneimittel   270 EUR
Rechnung 3 Physiotherapie   200 EUR
Gesamt1.020 EUR

PKV erstattet im Notlagentarif 450 EUR Arztkosten, 210 EUR Arzneimittel, 140 EUR Physiotherapie, zusammen 800 EUR.

Leistung des Gesundheitsplans:

Rechnung 1 Arztkosten 20 %von 450 EUR = 90 EUR Zahlung aus N1 20, verbleibt ein Selbstbehalt von 10 EUR.
Rechnung 2 Arzneimittel 20 %von 210 EUR = 42 EUR Zahlung aus N1 20, verbleibt ein Selbstbehalt von 18 EUR.
Rechnung 3 Physiotherapie 80 %von (200 – 140) = 48 EUR Zahlung aus N1 20, verbleibt ein Selbstbehalt von 12 EUR
Gesamt Zahlung aus N1 20:180 EUR
Verbleibender Selbstbehalt:40 EUR